Subscribe to TourNews

Map
  • 552 Users viewed this
  • 0
    Download GPS data (0 downloads)
  • Full map view
  • Plan in RidePlan
  • Reverse tour
  • Show distance and time
  • Show distances
  • Show the entire Tour on the map
  • Download PDF
  • Print actual view
  • Ride with friends
    Let us ride this tour on:
    Add some friends so you can share the tour with them
  • 0
    E-mail GPX file
    Please add some friends so you can send the GPX file of tour to them
    Send copy to me
  • Report
  • Embed
Scenic
Mountain
Seaside
Twisted
Straight
Rating:

Please Login or Sign up to rate this

Website:
http://www.motorrad.museum.de.vu/
Das Motorrad Museum Draisendorf wurde am 03.05.97 zum ersten Mal für seine Besucher geöffnet. Es beherbergt insgesamt 150 Maschinen, die der Gründer, Günter Mühl, im Laufe seines Lebens, zusammengetragen hat. Zu vielen Motorrädern gibt es eine persönliche Geschichte. Das älteste Exponat ist eine Mars, Baujahr 1905, die in Marktleuthen auf einem Schrottplatz gefunden wurde. Diese Fahrzeug ist einmalig in Deutschland. In mühevoller Kleinarbeit wurde diese Fahrrad-ähnliche Maschine von mir wieder hergerichtet. Als leidenschaftlicher Sammler und Restaurateur wurde die Anzahl der Maschinen nach der Grenzöffnung noch durch Motorräder aus der ehemaligen DDR ergänzt. 


Auch andere Ausstellungsstücke wie z. B. Opel, Zündapp, NSU, Adler, BMW, Hecker, DKW, eine Evans aus Amerika (Baujahr 1920), eine Motobegane aus Frankreich (Baujahr 1922) und eine 500er Opel (Baujahr 1928),sowie die erste eigene Maschine von Herrn Mühl aus dem Jahr 1956 samt Kaufvertrag befinden sich im Ausstellungsraum. Da nicht alle Fahrzeuge im Museum Platz haben, finden in den Sommermonaten zusätzlich Sonderausstellungen im Museumshof statt. Dort werden z. B. Mopeds aus den 50er bis 80er Jahren gezeigt, wie z. B. Hercules, Heinkel, Kreidler, Rabeneik, Yamaha und Zündapp. Ein der Lieblingsstücken der Sammlung ist eine «Rex» aus dem Baujahr 1952. Sie schaut aus wie eine kleine Rennmaschine und legt immerhin 60 bis 70 km in der Stunde zurück. Zu sehen ist auch ein Fahrrad — Hilfsmotor der Marke Rex, umgebaut zu einem Viertakter. Als früherer Geländefahrer und Teilnehmer von zahlreichen Schnauferlralleys ist das Museum noch mit weiteren Accessoires geschmückt, wie: Emailleschildern von teilweise nicht mehr existierenden Firmen, Lederbekleidung, verschiedenen Motoren und vielem mehr. 

Seit 10 Jahren findet auch jeweils im Juni ein Oldtimer-Teilemarkt in Draisendorf statt.Geöffnet ist das Museum an jedem ersten Sonntag im Monat von 10 Uhr bis 18 Uhr. Es sind jedoch auch Führungen für Gruppen mit vorheriger Anmeldung außerhalb der öffnungszeiten möglich. 


Videos:

MOTORRAD-MUSEUM DRAISENDORF

Das Motorrad Museum Draisendorf wurde am 03.05.97 zum ersten Mal für seine Besucher geöffnet. Es beherbergt insgesamt 150 Maschinen, die der Gründer, Günter Mühl, im Laufe seines Lebens, zusammengetragen hat. Zu vielen Motorrädern gibt es eine persönliche Geschichte. Das älteste Exponat ist eine Mars, Baujahr 1905, die in Marktleuthen auf einem Schrottplatz gefunden wurde. Diese Fahrzeug ist einmalig in Deutschland. In mühevoller Kleinarbeit wurde diese Fahrrad-ähnliche Maschine von mir wieder hergerichtet. Als leidenschaftlicher Sammler und Restaurateur wurde die Anzahl der Maschinen nach der Grenzöffnung noch durch Motorräder aus der ehemaligen DDR ergänzt. 


Auch andere Ausstellungsstücke wie z. B. Opel, Zündapp, NSU, Adler, BMW, Hecker, DKW, eine Evans aus Amerika (Baujahr 1920), eine Motobegane aus Frankreich (Baujahr 1922) und eine 500er Opel (Baujahr 1928),sowie die erste eigene Maschine von Herrn Mühl aus dem Jahr 1956 samt Kaufvertrag befinden sich im Ausstellungsraum. Da nicht alle Fahrzeuge im Museum Platz haben, finden in den Sommermonaten zusätzlich Sonderausstellungen im Museumshof statt. Dort werden z. B. Mopeds aus den 50er bis 80er Jahren gezeigt, wie z. B. Hercules, Heinkel, Kreidler, Rabeneik, Yamaha und Zündapp. Ein der Lieblingsstücken der Sammlung ist eine «Rex» aus dem Baujahr 1952. Sie schaut aus wie eine kleine Rennmaschine und legt immerhin 60 bis 70 km in der Stunde zurück. Zu sehen ist auch ein Fahrrad — Hilfsmotor der Marke Rex, umgebaut zu einem Viertakter. Als früherer Geländefahrer und Teilnehmer von zahlreichen Schnauferlralleys ist das Museum noch mit weiteren Accessoires geschmückt, wie: Emailleschildern von teilweise nicht mehr existierenden Firmen, Lederbekleidung, verschiedenen Motoren und vielem mehr. 

Seit 10 Jahren findet auch jeweils im Juni ein Oldtimer-Teilemarkt in Draisendorf statt.Geöffnet ist das Museum an jedem ersten Sonntag im Monat von 10 Uhr bis 18 Uhr. Es sind jedoch auch Führungen für Gruppen mit vorheriger Anmeldung außerhalb der öffnungszeiten möglich. 


Previous
MOTORRAD-MUSEUM DRAISENDORF
Next
Pictures

Draisendorf 30, 95194 Regnitzlosau

Leave a comment
Facebook share
Delete this tour?
 
No
 
Yes
Upgrade to
PRO
Ride your dream
tours with Tourstart
  • Download to GPS 

  • Navigate using the Android app 

  • Navigate using the iPhone app 

USD 19
each
PER YEAR
more...
You are recommended to update to the latest version of Internet Explorer.
To assure all functions on Tourstart are working correct, we recommend you to upgrade your browser, or use one of the other browsers: