Subscribe to TourNews

Map
  • 314 Users viewed this
  • 2
    Download GPS data (2 downloads)
  • Full map view
  • Plan in RidePlan
  • Reverse tour
  • Show distance and time
  • Show distances
  • Show the entire Tour on the map
  • Download PDF
  • Print actual view
  • Ride with friends
    Let us ride this tour on:
    Add some friends so you can share the tour with them
  • 0
    E-mail GPX file
    Please add some friends so you can send the GPX file of tour to them
    Send copy to me
  • Report
  • Embed
Scenic
Mountain
Seaside
Twisted
Straight
Rating:

Please Login or Sign up to rate this

Website:
http://sinsheim.technik-museum.de/de/de/highlights-im-museum
Das Auto- und Technik Museum Sinsheim ist ein 1981 eröffnetes Museum im baden-württembergischen Sinsheim. 

Das Museum hat mehr als 3.000 Exponate auf einer Fläche von über 50.000 m² (Hallen und Freiluftausstellung, davon 30.000 m² Hallenfläche). Es zieht mehr als eine Million Besucher im Jahr an und hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Das Museum ist mit dem Technik-Museum Speyer verbunden, das sich zirka 30 Autominuten entfernt befindet. Auf dem Gelände gibt es gastronomische Einrichtungen wie ein Restaurant und einen Imbiss, Spielplätze, Fahr-/ Abenteuersimulatoren, eine Sprungbootanlage und einige Röhrenrutschen. Hinzu kommen ein Museumsshop und Räumlichkeiten für Tagungen und Feiern.

Das Museum wird vom gemeinnützigen Verein Auto & Technik Museum Sinsheim e.V betrieben. Die Finanzierung erfolgt nach eigenen Angaben durch Eintrittsgelder, Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Der Großteil der Exponate wird von Fahrzeugen im weitesten Sinne gebildet: Von einer Kinderwagen-Ausstellung, einer originellen Fahrradsammlung, einem Bereich mit fischertechnik-Modellen von Motorrädern, Personenkraftwagen, Sportwagen, Formel-1-Fahrzeugen, Dragstern und dem Weltrekord-Fahrzeug Blue Flame bis hin zu einer Militärausstellung mit Panzerfahrzeugen, sowie zahlreichen historischen (Dampf-) Lokomotiven wird eine breite Palette abgedeckt. Den zweiten Schwerpunkt stellen Flugzeuge dar, die zum Teil begehbar sind. Die größten Attraktionen stellen dabei sicherlich die französische Concorde und die russische Tupolev Tu-144 dar. Erstere wurde dem Museum 2003 von der Air France gespendet. Sinsheim ist derzeit der einzige Ort, an dem man beide Überschallpassagiermaschinen nebeneinander sehen kann.

Zusätzlich zu den Ausstellungen unterhält das Museum auch ein IMAX-3D-Kino mit einer 22 m × 27 m Riesenleinwand Hochentwickelte 3D-Technologie im IMAX Filmformat bietet Ihnen ein Filmerlebnis, das Ihnen kein normales Kino oder 3D-Kino bieten kann. Komfortable Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie im 4* Hotel Sinsheim, nur wenige Gehminuten vom Museum entfernt.
Art der Präsentation 
Die Exponate sind thematisch in Gruppen sortiert und können vom Besucher aus unmittelbarer Nähe betrachtet werden. Zu den einzelnen Exponaten finden sich Tafeln mit den wichtigsten Daten. Seltener sind Erklärungen zu historischen Entwicklungen und den zugrunde liegenden technischen Fortschritten oder Hintergründen zu finden. Auf Wunsch werden Führungen durchs Museum angeboten, mit Erläuterungen zu den Exponaten.

Motorräder

Bis in die 1950er Jahre hinein diente das Motorrad in erster Linie als verhältnismäßig billiges Fortbewegungsmittel für alle, die sich kein Auto leisten konnten. Erst Ende der 60er Jahre wurde es als Freizeitfahrzeug und als Ausdruck eines besonderen Lebensgefühls wiederentdeckt. Die rund 300 Motorräder, die ständig im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM gezeigt werden, dokumentieren alle Entwicklungsstufen von den Anfängen bis zur Jetztzeit. 


Begehbare Flugzeuge

Concorde
Tupolew Tu-144
Junkers Ju 52/3 m
Douglas DC-3
Tupolew Tu-134
Iljuschin Il-18
Vickers Viscount

Andere Ausstellungsstücke

Eine komplett erhaltene Dampfmaschine, die gegen Münzeinwurf in Betrieb geht.
300 Oldtimer
Mercedes- und Maybach-Ausstellung
American-Dream-Cars-Sammlung (aus den 50ern)
alle Corvettes der 1960er Jahre
American LaFrance „Brutus“ (Experimenteller Rennwagen als Eigenbau des Museums auf einem Chassis von 1907 mit einem 12-Zylinder BMW-Flugmotor VI der Baureihe 8 mit knapp 47 Litern Hubraum)
40 Renn- und Sportwagen
Formel-1-Sammlung
„Blue Flame“ – Weltrekordauto (Stellte 1970 einen Geschwindigkeitsweltrekord über 1001,66 km/h für Landfahrzeuge auf, der bis 1983 hielt)
De Lorean
Modelle von Ferrari, zum Beispiel F40, F50, Enzo, Testarossa, 365 Daytona Spyder, Dino
200 Motorräder
27 Lokomotiven, unter anderem eine Badische IV h, Universaldampflokomotive 41 113, ölgefeuerte Güterzug-Dampflokomotive 043 100-7, Güterzugdampflokomotive 50 413, elektrische Rangierlokomotive E 60 012, österreichisches Krokodil 1089.06,schweizerisches Krokodil 142 82
60 Flugzeuge, unter anderem eine Tupolew Tu-144 СССР 77112 und eine Concorde
150 Traktoren
LKWTanz- und Konzertorgeln, Orchestrien
Panzer, Artillerie und andere Militaria (separate Ausstellungshalle)
Turm und Rotorblätter (getrennt) der Growian
eine Cockpitsektion einer Boeing 747-200, die hydraulisch nach oben und unten gesenkt werden kann

Videos:

Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM

Das Auto- und Technik Museum Sinsheim ist ein 1981 eröffnetes Museum im baden-württembergischen Sinsheim. 

Das Museum hat mehr als 3.000 Exponate auf einer Fläche von über 50.000 m² (Hallen und Freiluftausstellung, davon 30.000 m² Hallenfläche). Es zieht mehr als eine Million Besucher im Jahr an und hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Das Museum ist mit dem Technik-Museum Speyer verbunden, das sich zirka 30 Autominuten entfernt befindet. Auf dem Gelände gibt es gastronomische Einrichtungen wie ein Restaurant und einen Imbiss, Spielplätze, Fahr-/ Abenteuersimulatoren, eine Sprungbootanlage und einige Röhrenrutschen. Hinzu kommen ein Museumsshop und Räumlichkeiten für Tagungen und Feiern.

Das Museum wird vom gemeinnützigen Verein Auto & Technik Museum Sinsheim e.V betrieben. Die Finanzierung erfolgt nach eigenen Angaben durch Eintrittsgelder, Spenden und Mitgliedsbeiträge.

Der Großteil der Exponate wird von Fahrzeugen im weitesten Sinne gebildet: Von einer Kinderwagen-Ausstellung, einer originellen Fahrradsammlung, einem Bereich mit fischertechnik-Modellen von Motorrädern, Personenkraftwagen, Sportwagen, Formel-1-Fahrzeugen, Dragstern und dem Weltrekord-Fahrzeug Blue Flame bis hin zu einer Militärausstellung mit Panzerfahrzeugen, sowie zahlreichen historischen (Dampf-) Lokomotiven wird eine breite Palette abgedeckt. Den zweiten Schwerpunkt stellen Flugzeuge dar, die zum Teil begehbar sind. Die größten Attraktionen stellen dabei sicherlich die französische Concorde und die russische Tupolev Tu-144 dar. Erstere wurde dem Museum 2003 von der Air France gespendet. Sinsheim ist derzeit der einzige Ort, an dem man beide Überschallpassagiermaschinen nebeneinander sehen kann.

Zusätzlich zu den Ausstellungen unterhält das Museum auch ein IMAX-3D-Kino mit einer 22 m × 27 m Riesenleinwand Hochentwickelte 3D-Technologie im IMAX Filmformat bietet Ihnen ein Filmerlebnis, das Ihnen kein normales Kino oder 3D-Kino bieten kann. Komfortable Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie im 4* Hotel Sinsheim, nur wenige Gehminuten vom Museum entfernt.
Art der Präsentation 
Die Exponate sind thematisch in Gruppen sortiert und können vom Besucher aus unmittelbarer Nähe betrachtet werden. Zu den einzelnen Exponaten finden sich Tafeln mit den wichtigsten Daten. Seltener sind Erklärungen zu historischen Entwicklungen und den zugrunde liegenden technischen Fortschritten oder Hintergründen zu finden. Auf Wunsch werden Führungen durchs Museum angeboten, mit Erläuterungen zu den Exponaten.

Motorräder

Bis in die 1950er Jahre hinein diente das Motorrad in erster Linie als verhältnismäßig billiges Fortbewegungsmittel für alle, die sich kein Auto leisten konnten. Erst Ende der 60er Jahre wurde es als Freizeitfahrzeug und als Ausdruck eines besonderen Lebensgefühls wiederentdeckt. Die rund 300 Motorräder, die ständig im Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM gezeigt werden, dokumentieren alle Entwicklungsstufen von den Anfängen bis zur Jetztzeit. 


Begehbare Flugzeuge

Concorde
Tupolew Tu-144
Junkers Ju 52/3 m
Douglas DC-3
Tupolew Tu-134
Iljuschin Il-18
Vickers Viscount

Andere Ausstellungsstücke

Eine komplett erhaltene Dampfmaschine, die gegen Münzeinwurf in Betrieb geht.
300 Oldtimer
Mercedes- und Maybach-Ausstellung
American-Dream-Cars-Sammlung (aus den 50ern)
alle Corvettes der 1960er Jahre
American LaFrance „Brutus“ (Experimenteller Rennwagen als Eigenbau des Museums auf einem Chassis von 1907 mit einem 12-Zylinder BMW-Flugmotor VI der Baureihe 8 mit knapp 47 Litern Hubraum)
40 Renn- und Sportwagen
Formel-1-Sammlung
„Blue Flame“ – Weltrekordauto (Stellte 1970 einen Geschwindigkeitsweltrekord über 1001,66 km/h für Landfahrzeuge auf, der bis 1983 hielt)
De Lorean
Modelle von Ferrari, zum Beispiel F40, F50, Enzo, Testarossa, 365 Daytona Spyder, Dino
200 Motorräder
27 Lokomotiven, unter anderem eine Badische IV h, Universaldampflokomotive 41 113, ölgefeuerte Güterzug-Dampflokomotive 043 100-7, Güterzugdampflokomotive 50 413, elektrische Rangierlokomotive E 60 012, österreichisches Krokodil 1089.06,schweizerisches Krokodil 142 82
60 Flugzeuge, unter anderem eine Tupolew Tu-144 СССР 77112 und eine Concorde
150 Traktoren
LKWTanz- und Konzertorgeln, Orchestrien
Panzer, Artillerie und andere Militaria (separate Ausstellungshalle)
Turm und Rotorblätter (getrennt) der Growian
eine Cockpitsektion einer Boeing 747-200, die hydraulisch nach oben und unten gesenkt werden kann

Previous
Auto & Technik MUSEUM SINSHEIM
Next
Pictures

L550 121, 74889 Sinsheim

Leave a comment
Facebook share
Delete this tour?
 
No
 
Yes
Upgrade to
PRO
Ride your dream
tours with Tourstart
  • Download to GPS 

  • Navigate using the Android app 

  • Navigate using the iPhone app 

USD 19
each
PER YEAR
more...
You are recommended to update to the latest version of Internet Explorer.
To assure all functions on Tourstart are working correct, we recommend you to upgrade your browser, or use one of the other browsers: